Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Meine Vorstellung:

Ich bin Beate Buck, Autorin und Speakerin. Beide Tätigkeiten standen nicht auch der To-do-Liste meines Lebens. Es war ein Denkanstoß, der mich dazu bewog ein Buch zu schreiben.
Ich bin auch Unternehmerin. Gemeinsam mit meinem Mann führe ich erfolgreich einen Handwerksbetrieb. Meine Tätigkeitsschwerpunkte sind das Marketing und der Social Media Bereich.
Als zweifache Mutter kenne ich die Gratwanderung zwischen Familie, Firma und dem eigenen Ich.
Beim Schreiben meines Buches stellte ich fest, dass mit die Themen: Chancengleichheit, Marketing, Motivation, Sichtbarkeit am Herzen liegen. Nachdem mein Buch NICHT HOFFEN, SONDERN HANDELN im Juli 2017 veröffentlich wurde, entschloss ich mich mein Wissen und meine Erfahrung mit anderen zu teilen, daher biete ich auch Impulsvorträge und Lesungen an.
Mein Ziel: Die Zuhörer mit meiner Begeisterung anzustecken und sie zum Handeln zu ermutigen. Veränderungen siehe ich nicht als Gefahr an, sondern als Chancen, die wahrgenommen werden sollten.

Um dies zu verdeutlichen meine eigene Entwicklung: 

Vor ca. 4 Jahren war ich im Social Media nicht sichtbar. Facebook & Co interessierten mich nicht. Es gab kein Foto, kaum eine Information über mich. Irgendwann erkannte ich aber die Chancen, die dieser Bereich bietet. Nun bin ich fast überall sichtbar. Ich habe mich in die Thematik eingearbeitet und mir Wissen angeeignet. Mein neuste Projekt: ein YouTube-Kanal.

Meine Erfahrung:

Wir müssen immer wieder den Soll-/Ist-Zustand hinterfragen. Uns auch die Frage stellen: „Wird es meine Tätigkeit in der Form in z. B. fünf Jahren noch geben?“, uns immer weiterentwickeln. Es ist besser mit der Entwicklung zu gehen als von ihr überrollt zu werden.
Zu Deinen Fragen:

1. Was war die beste Entscheidung in Deiner beruflichen Laufbahn? 

Die beste Entscheidung war die Mitarbeit in der Firma meines Mannes. Gemeinsam mit meinem Mann führe ich einen Handwerksbetrieb. Ich kann die Zeit frei einteilen und dadurch Familie und Beruf gut miteinander verbinden. Als gelernte Industriefachwirtin entspricht die Tätigkeit auch meiner Ausbildung.
2. Woher kam der Sinneswandel oder die Entscheidung, Dein jetziges Tun umzusetzen?

Ganz klassisch: Die Kinder sind groß und ich hatte das Gefühl, dass es Zeit wird etwas Neues in Angriff zu nehmen. Meine neue Tätigkeit sollte sich mit meinem bisherigen Leben gut vereinbaren lassen. Eines Tages erhielt ich einen Denkanstoß in Form einer Mail. Der Inhalt der Mail: „Liebe Frau Buck, es wird Zeit, dass Sie ein Buch schreiben …“ Im ersten Augenblick war ich völlig geschockt und sah mich vor einer unlösbaren Aufgabe. Schnell stellte ich fest, dass es eine gute Idee war. Die Tätigkeit konnte ich wunderbar in meinem bisherigen Alltag integrieren. Ich hatte keinen Zeitdruck. Erfolg und Misserfolg lagen in meiner Hand. Mir war bewusst, dass die Wahrscheinlichkeit als Neuling einen Verlag für die Veröffentlichung zu finden sehr gering war, aber es hielt mich nicht davon ab es zu versuchen. Beim Schreiben entwickelten sich meine heutigen Themen: Chancengleichheit, Marketing, Motivation und Sichtbarkeit. Nachdem mein Buch mit dem Titel „Nicht hoffen, sondern handeln“ erschienen ist, entschloss ich mich auch als Speakerin diese Themen anzugehen.

3. Was wird Dein nächstes Projekt? 

Momentan baue ich meine Sichtbarkeit als Autorin und Speakerin aus und schreibe an einem weiteren Buch. Mein Arbeitstitel lautet: “Der Erfolg liegt in unserer Hand.”

4. Was hast Du unternommen, um Deine Träume und Ziele zu verwirklichen? 

Mein Leben entsprechend darauf ausgerichtet. Mein Mann und ich unterstützen uns gegenseitig privat und beruflich. Ich bilde mich stetig weiter. Auch als Mutter war es mir wichtig mein Leben zu leben.

Ich vertrete die Meinung, dass wir mit unseren Kindern leben und nicht für sie. Momentan stellte ich fest, dass bei vielen die Kinder im Mittelpunkt stehen und Mütter und Väter selbst zu kurz kommen. Man rennt von einer frühkindlichen Förderung zur nächsten, um ja den Kindern den optimalen Start ins Leben zu bieten und dabei ihr eigenes Leben verpassen.

5. Für welche drei Dinge in Deinem Leben bist Du am meisten dankbar?

– für meine Familie, inkl. Eltern. Ich habe einen tollen Partner und zwei wunderbare Söhne.

– meinen engen Freundeskreis

– für die Mail des Absenders und seinen Denkanstoß. Ohne ihn wäre ich nicht auf die Idee gekommen ein Buch zu schreiben. Die Mail und meine Entscheidung haben mein bisheriges Leben ordentlich durcheinander gewirbelt, aber ebenso bereichert. Ich habe sehr viele interessante Menschen kennengelernt. An unterschiedlichen Workshops und Veranstaltungen teilgenommen und entsprechend viel gelernt und neues erfahren. Ich möchte diese Zeit nicht mehr missen, auch wenn mein Arbeitspensum ordentlich angestiegen ist, und ich noch stärker zwischen den Stühlen sitze.

6. Welchen Impuls möchtest Du unseren Leserinnen mit auf den Weg geben?

Wir sollten immer wieder unsere Komfortzone verlassen und keine Angst vor Neuland haben. Insbesondere wir Frauen, haben das Gefühl perfekt sein zu müssen, trauen uns dadurch nicht etwas anzugehen. „Was passiert, wenn ich feststelle, dass ich den Anforderung nicht gewachsen bin? Wenn ich es doch nicht kann?“ Gedanken, die viele von uns kennen. Wir sollten uns von diesen Gedanken befreien. Wie oft trauern Menschen den verpassten Chancen nach? Ich vertrete die Meinung, dass es besser ist etwas anzugehen und wenn wir merken, dass es nicht funktioniert, dann haben wir es zumindest versucht.

Dazu ein paar Zeilen aus meinem Buch:

„Betrachten Sie meine Geschichte als Ermutigung für Ihre eigenen Projekte. Lassen Sie sich von Ihrem Verstand oder Ihrem Umfeld nicht einreden, dass es nicht möglich sei, etwas anzupacken und umzusetzen, was Ihnen am Herzen liegt. Gehen Sie es an, auch wenn alles Neue mit Höhen und Tiefen verbunden ist. Wir können viel erreichen, wenn wir dazu bereit sind.
Bedenken Sie dabei aber eins: Es sind weder das Hoffen noch das Wünschen, die uns voranbringen, vielmehr ist es das Handeln!”
Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.